News

BBL: Kleber und Seiferth punkten zweistellig


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
BBL: Kleber und Seiferth punkten zweistellig

BBL: Kleber und Seiferth punkten zweistellig

09.02.14
Am 20. Spieltag fuhr der FC Bayern Basketball den 18. Saisonsieg ein. Die Münchner gewannen auswärts bei medi bayreuth mit 51:75. Robin Benzing, der acht Punkte zum achten Auswärtssieg seines Teams beisteuerte, meinte nach der Partie: "Wir haben zunächst zu viele Offensivrebounds und Fast Breaks zugelassen, so ist Bayreuth im Spiel geblieben. Aber wir waren sehr fokussiert und haben nie nachgelassen in der Verteidigung, das war wichtig und entscheidend."



In Würzburg kamen die s.Oliver Baskets mit 63:82 gegen die Walter Tigers Tübingen unter die Räder, trotz zwölf Punkten, acht Rebounds und drei Assists von Maximilian Kleber. Hier gibt es das Spiel im Re-Stream.

Beinahe hätte Bamberg erstmals in dieser Saison daheim verloren. Doch mit Mühe reichte es für ein 78:74 gegen die Eisbären Bremerhaven, bei denen Philip Zwiener neun Zähler markierte.

Stefan Schmidt und Andreas Seiferth (Foto) erzielten zusammen 19 Punkte und zehn Rebounds. Dennoch reichte es nicht für die TBB Trier gegen die Artland Dragons. Bereits zur Halbzeit lagen die Moselstädter mit zehn Zählern zurück. Am Ende hieß es 64:72 für die Niedersachsen. Guido Grünheid pflückte neun Rebounds für die Quakenbrücker.

Die weiteren Ergebnisse des 20. Spieltags:
• Ulm - Berlin: 87:92
• Weißenfels - Hagen: 76:70
• Bonn - Ludwigsburg: 77:88
• Braunschweig - Vechta: 91:72
• Oldenburg - Frankfurt: 68:66

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen