News

BBL-Weihnachtsspiele: 6 Lumani-Spieler punkteten zweistellig


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
BBL-Weihnachtsspiele: 6 Lumani-Spieler punkteten zweistellig

BBL-Weihnachtsspiele: 6 Lumani-Spieler punkteten zweistellig

27.12.15
Sechs Spieler, die von Lumani 10.7 betreut werden, punkteten zweistellig in den insgesamt 14 Partien in der Beko BBL, die vor und während der Weihnachtsfeiertage ausgetragen wurden.

Philip Zwiener sammelte im dritten Spiel nach seiner Knieverletzung 13 Punkte, vier Rebounds und drei Assists beim 99:77-Auswärtssieg der Eisbären Bremerhaven in Göttingen.

Dirk Mädrich erzielte 15 Punkte und sechs Rebounds beim 109:96-Erfolg der Telekom Baskets Bonn. Wenige Tage später bestätigte der Center seine Form mit 14 Zählern und sieben Rebounds gegen Gießen. Doch die 46ers hatten das bessere Ende für sich, denn Benjamin Lischka war der Sieggarant seines Teams, das mit 93:82 gewann. Die Alsfelder Allgemeine nahm Lischkas Leistung als Aufhänger für den Spielbericht.

Der FC Bayern Basketball ließ dem Überraschungsteam aus Würzburg, das vor den Feiertagen mit 97:77 gegen Crailsheim gewann (Dru Joyce: 13 Pkt, 6 Ast) keine Chance und gewann mit 103:79. Paul Zipser garnierte seine Leistung mit 15 Punkten, vier Rebounds und drei Korbvorlagen.

Weniger erfolgreich war das Gastspiel von Phoenix Hagen in Crailsheim. Die Feuervögel verloren mit 80:89, trotz zwölf Zählern von Adam Hess. Besser schnitt Bastian Doreths Mannschaft ab. Der Nationalspieler kam in 22 Minuten auf sechs Zähler und sechs Assists und verhalf seinen Bayreuthern zu einem 82:69-Triumph über Frankfurt.

Weitere Ergebnisse aus der Beko BBL
• Ludwigsburg - Bamberg 62:77
• Ulm- Oldenburg 80:63
• Bamberg - Bayreuth 86:77
• Göttingen - Braunschweig 63:67
• Ulm- Tübingen 75:59
• Frankfurt - Ludwigsburg 83:78
• Berlin - Weißenfels 89:58

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen