News

Euroleague: Bamberg scheitert, München in den Top16


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
Euroleague: Bamberg scheitert, München in den Top16

Euroleague: Bamberg scheitert, München in den Top16

20.12.13
Die Brose Baskets Bamberg unterlagen am Donnerstag im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Top16-Phase der Euroleague.

Vor eigenem Publikum erspielten sich die Oberfranken im dritten Abschnitt eine Elf-Punkte-Führung, die ihnen nach einem 2:20-Lauf der Gäste von Zalgiris Kaunas im Schlussviertel aus den Händen glitt. Von diesem Schock erholte sich die Truppe von Coach Chris Fleming nicht und verlor mit 80:84. Maik Zirbes stemmte sich mit zehn Punkten und sieben Rebounds gegen die Niederlage.



Mit einem Sieg wäre das Top16-Ticket gelöst gewesen. Nun spielen die Bamberger im Eurocup weiter und messen sich ab der zweiten Januarwoche in der Last32-Gruppe J mit Banco Sardegna Sassari (ITA), BCM Gravelines (FRA) und Aykon TED Ankara (TUR).

Der FC Bayern Basketball war bereits vor seinem letzten Gruppenspiel gegen Galatasaray Istanbul für die Top16 qualifiziert, da Malaga am Donnerstag in Siena gewann. Gegen die Türken kontrollierte das Team von Coach Svetislav Pesic von Anfang die Partie und setzte sich souverän mit 88:68 durch.



Robin Benzing sammelte zehn Punkte für die Isarstädter, die Anfang Januar in der Top16-Gruppe F gegen Real Madrid (ESP), Maccabi Electra Tel Aviv (ISR), CSKA Moskau (RUS), Galatasaray Liv Hospital Istanbul (TUR), Zalgiris Kaunas (LTU), Lokomotiv Kuban (RUS) und Partizan NIS Belgrad (SRB) antreten werden.

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen