News

Euroleague: Unglückliche Niederlagen für deutsche Teams


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
Euroleague: Unglückliche Niederlagen für deutsche Teams

Euroleague: Unglückliche Niederlagen für deutsche Teams

13.12.13
Sowohl die Brose Baskets als auch der FC Bayern Basketball standen am neunten Spieltag der Euroleague-Hauptrunde 2013/2014 mit leeren Händen da. Dabei hatten beide Teams gute Chancen, ihre jeweilige Partie zu entscheiden, um die Tür für den Einzug in die Top16-Runde aufzustoßen.

München verlor am Donnerstag mit 77:72 bei Unicaja Malaga. Nach einem Neun-Punkte-Rückstand zum Ende des ersten Viertels kämpfte sich der FCB zurück und lag nach dreißig Minuten mit vier Zählern vorn (56:60). Am Ende hatten die Spanier aber das bessere Ende für sich, wenngleich die Münchner den direkten Vergleich für sich entschieden. Das Hinspiel endete 82:66 für die Münchner, die am kommenden Spieltag mit einem Heimsieg gegen Galatasaray Istanbul die Top16-Phase erreichen können.

Bamberg verlor nach großem Kampf mit 74:73 bei EA7 Emporio Mailand. Auch in dieser Partie hatte der Bundesligist gute Karten, am Ende als Sieger vom Parkett zu gehen. Maik Zirbes kam auf sieben Punkte und sieben Rebounds für die Oberfranken, die am nächsten Spieltag vor eigenem Publikum mit mehr als zehn Punkten gegen Zalgiris Kaunas gewinnen müssen, um die Top16-Runde zu erreichen.

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen