News

Johannes Lischka beendet seine Profikarriere


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
Johannes Lischka beendet seine Profikarriere

Johannes Lischka beendet seine Profikarriere

11.11.15
Johannes Lischka beendet im Alter von 28 Jahren seine Karriere als Profibasketballer. Dies verkündigte sein aktueller Club, die MLP Academics Heidelberg, auf ihrer Internet-Seite. Als Gründe nannte Lischka die mentale Belastung als Profi sowie fehlender Spaß und Leidenschaft am Sport.

Der Forward der u.a. für Gießen, Ludwigsburg und Tübingen in der Beko BBL auf Korbjagd ging sowie Nationalspieler und Beko BBL-AllStar war, kam in der aktuellen Spielzeit in neun Einsätzen für Heidelberg auf durchschnittlich 8,9 Punkte, 7,3 Rebounds, 1,6 Assists und 1,8 Steals.

„Ich habe in den letzten Wochen gemerkt, dass ich der mentalen Belastung eines professionellen Basketballspielers nicht mehr gewachsen bin. Darüber hinaus ist nach einem guten Start der Spaß und die Leidenschaft am Basketball in den letzten Wochen komplett verloren gegangen. Nach zwei schweren Jahren habe ich nicht mehr die mentale Kraft, mich so durch die Saison zu kämpfen und bin bereit zu sagen: ‚Das war’s!‘ Es gibt auch andere Dinge im Leben als Basketball und ich freue mich darauf, etwas Neues anzufangen“, sagt Lischka.

Lischka ließ sich im November 2013 einen gutartigen Tumor im Kopf operativ entfernen und kämpfte seitdem in Tübingen, Gießen und zuletzt in Heidelberg um die Fortsetzung seiner Karriere.

Lumani 10.7 wünscht Johannes Lischka für den weiteren Weg alles Gute!

Bitteres Ende einer großen Karriere – Lischka verlässt Heidelberg

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen