News

Maxi Kleber unterschreibt beim FC Bayern


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
Maxi Kleber unterschreibt beim FC Bayern

Maxi Kleber unterschreibt beim FC Bayern

01.07.15
Maxi Kleber kehrt in die Beko BBL zurück. Nach einem erfolgreichen Jahr in Spanien wird der 23-jährige Nationalspieler in der neuen Spielzeit für den FC Bayern Basketball auf Korbjagd gehen. Der gebürtige Würzburger erhält bei den Münchnern einen Zweijahres-Vertrag bis 2017 mit der Option auf eine weitere Saison.

"Nach einer erfolgreichen Saison in Spanien ist es für mich an der Zeit, den nächsten Schritt zu machen. Ich freue mich darauf, in der kommenden Saison für den Spitzenclub FC Bayern aufzutreten. Mit Hilfe von Svetislav Pesic und dem Trainerstab sowie der Euroleague möchte ich mein Spiel aufs nächste Level bringen", sagt Kleber und fügt hinzu: "Gemeinsam kämpfen wir um die Meisterschaft in der Beko BBL und holen sie zurück nach München!"

"Es ist kein Geheimnis, dass Maxi zu den großen Hoffnungsträgern des deutschen Basketballs zählt. Umso glücklicher sind wir, dass er den FC Bayern Basketball ausgewählt hat, um den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen", sagt Geschäftsführer Marko Pesic.



Nach der Saison 2013/2014 verließ Kleber seinen abgestiegenen Heimatclub Würzburg, um in der ersten spanischen Liga (ACB) für Furore zu sorgen. Für sein Team Obradoiro CAB aus Santiago de Compostela kam der 2,07 Meter große Flügelspieler in der Spielzeit 2014/2015 auf 11,5 Punkte (20. Platz ligaweit) und 6,5 Rebounds (7.) in 25 Minuten pro Spiel. Sein Indexwert von 12,7 war der höchste im Team; nur 14 ACB-Spieler insgesamt hatten einen besseren Wert. Unvergessen ist sein Rekordspiel gegen Fuenlabrada am 21. März. In dieser Begegnung stellte der 23-Jährige gleich drei ACB-Saisonrekorde auf: für erzielte Punkte in einem Spiel (36), für verwandelte Freiwürfe in einem Spiel (15) und für den Effektivitätswert von 45.

Nationalspieler Maxi Kleber zum FC Bayern

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen