News

ProB: Max Ugrai und Till Pape kämpfen um die Playoffs


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
ProB: Max Ugrai und Till Pape kämpfen um die Playoffs

ProB: Max Ugrai und Till Pape kämpfen um die Playoffs

21.02.16
In der 2. Basketball-Bundesliga ProB kämpfen die Teams um die Teilnahme an den Playoffs, die Mitte März beginnen. Drei Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde hat Stefan Weß mit seiner Baskets Akademie Weser-Ems / Oldenburger TB bereits das Tickets für die Meisterschaftsrunde gebucht. Am Wochenende fuhren die Niedersachsen einen ungefährdeten 90:79-Heimsieg gegen die Itzehoe Eagles ein, zu dem Weß 15 Punkte beisteuerte.

In der Südstaffel kämpfen sowohl Max Ugrai mit Würzburg als auch Till Pape (Foto) mit den Weißenhorn Youngstern noch um die Playoff-Qualifikation. Beide Teams standen sich am Wochenende gegenüber. Pape erzielte mit 16 Punkten und acht Rebounds neue persönliche Bestwerte und verhalf seinem Team zu einem 88:75-Erfolg. Ugrai sammelte 22 Punkte, elf Rebounds und drei Steals für die Unterfranken, die nach dieser Niederlage auf dem zehnten Tabellenplatz stehen. Weißenhorn belegt derzeit den achten Rang, der noch für die Playoffs qualifiziert.

In der ProA gelang Jena ein ungefährdeter 78:59-Heimsieg gegen Jena. Julius Wolf kam auf 18 Punkte, Oliver Clay verpasste nur knapp ein Double-Double (8 Punkte, 9 Rebounds) und Wayne Bernard zeigte seine Vielseitigkeit mit sechs Punkten, sechs Rebounds und sieben Assists. Jena ist nach dem 21. Saisonerfolg Tabellenzweiter.

Beim knappen 89:84-Sieg Nürnbergs gegen Chemnitz verbuchte Mauricio Marin 13 Punkte.

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen