News

Vitalis Chikoko wechselt nach Italien


Informieren Sie sich hier über die aktuellen Ereignisse aus der Welt des Basketballs und der Lumani 10.7-Sportler.

x  schliessen
Vitalis Chikoko wechselt nach Italien

Vitalis Chikoko wechselt nach Italien

01.04.15
Vitalis Chikoko verlässt die Beko BBL und wechselt nach Italien. Der 24-jährige Power Forward wechselt mit sofortiger Wirkung von der TBB Trier zu Grissin Bon Reggio Emilia. Das Team aus Norditalien gewann in der Saison 2013/2014 die EuroChallenge, den dritthöchsten europäischen Vereinswettbewerb, und belegt in der aktuellen Spielzeit den vierten Platz in der Serie A.

Der 2,07 Meter große Big Man aus Simbabwe kam 2011 nach Deutschland. Zunächst ging er in Göttingen auf Korbjagd und wechselte im Sommer 2012 zur TBB Trier. Unter Headcoach Henrik Rödl hatte Chikoko sich an der Mosel zu einem Leistungsträger entwickelt. In der Saison 2014/2015 erzielte Chikoko in 27 Spielen durchschnittlich 12,3 Punkte (58,8% FG) und 5,2 Rebounds. Außerdem avancierte der 24-Jährige zum besten Shotblocker der Beko BBL mit 1,7 Blocks pro Spiel.

Chikoko erhält bei Reggio Emilia einen Vertrag über zwei Monate mit Option.



Medienberichte zum Wechsel Chikokos
Chikoko-Wechsel nach Italien perfekt
Chikoko verlässt die TBB Trier
Meldung in der italienischen Lokalpresse
Offizielle Meldung von Pallacanestro Reggiana
Offizielle Meldung der TBB Trier

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen