Sportler

Darren Fenn
Hier finden Sie Informationen über alle von uns betreuten Sportler.

Übersicht von Spielern mit deutschem Pass


available | not available | Vertragsende | Name


Guards
| 2020 | Bonga, Isaac
| 2018 | Doreth, Bastian
| 2019 | Figge, Luis
| 2018 | Marin, Mauricio
| 2020 | Jallow, Karim

Forwards
| 2018 | Agva, Mahir
| 2020 | Benzing, Robin
| 2018 | Clay, Oliver
| 2018 | Haukohl, Stephan
| 2017 | Hess, Adam
| 2019 | Kleber, Maximilian
| 2017 | Koch, Tim
| 2019 | Kovacevic, Dejan
| 2019 | Lischka, Benjamin
| 2019 | Pape, Till
| 2018 | Polas, Yorman
| 2018 | Richter Johannes
| 2018 | Ugrai, Max
| 2018 | Wess, Stefan
| 2018 | Wolf, Julius
| 2018 | Zwiener, Philip

Center
| 2018 | Mayr, Daniel
| 2018 | Schmidt, Stefan
| 2018 | Seiferth, Andreas



Informationen über die von uns betreuten internationalen Sportler.

available | not available | Vertragsende | Name


Guards
| 2017 | Graves, Antonio
| 2017 | Ross, Ronald

Forwards
| 2017 | Chikoko, Vitalis
| 2018 | Linhart, Nate
x  schliessen

Darren Fenn

Darren Fenn

Home

Darren Fenn ist bei einer Körpergröße von 2,08 Meter ein gefährlicher Schütze bis jenseits der Dreipunktelinie. Zudem verfügt der erfahrene US-Amerikaner über einen hohen Basketball-IQ, ein gutes Ball-Handling und ein vielseitiges Arsenal an Bewegungen in Korbnähe.

Nach seiner vierjährigen College-Karriere am Canisius College in Buffalo, New York, startete Fenn im Jahr 2001 seine internationale Basketballkarriere.

Nach Stationen in Frankreich, Belgien, Russland, Bosnien-Herzegowina und im Kosovo wechselte er 2005 nach Deutschland, um zunächst ein Jahr bei den Eisbären Bremerhaven, dann zwei Spielzeiten bei den Brose Baskets Bamberg und vier Saisons bei den Artland Dragons zu verbringen.

In der Saison 2012/2013 war Fenn in Japan für die Hitachi Sunrockers aktiv und wechselte in der Hinrunde der Saison 2013/2014 nach Frankreich, um dort für JDA Dijon Bourgogne aufzulaufen. In der Rückrunde war er für BC Timisoara in Rumänien aktiv.

Anschließend kehrte Fenn zurück nach Deutschland und unterschrieb einen Einjahresvertrag beim ProA-Ligisten s.Oliver Baskets Würzburg.

Profil

Geburtstag: 17.02.1980
Größe: 208 cm
Position: Center

Karriere

1997-2001 Canisius (NCAA)
2001-2002 Limoges (FRA)
2002-2004 Eurolines Vilvoorde (BEL)
2004 Ural Great Perm (RUS)
2004-2005 Bosna Sarajevo (BIH) / Trepca Mitrovic (RKS)
2005-2006 Eisbären Bremerhaven (BBL)
2006-2008 Brose Baskets Bamberg (BBL)
2008-2012 Arland Dragons (BBL)
2012-2013 Hitachi Sunrockers (JPN)
2013 JDA Dijon Bourgogne (FRA)
2014 BC Timisoara (ROM)
2014-2015 s.Oliver Baskets (ProA)

Erfolge

1998 USA Basketball Men's Junior WC Trials in Colorado Springs
2000 NCAA Planet Basketball Touring Team (Games in Europe)
2001 All-MAAC 2nd Team
2001 MAAC Tournament Finalist
2004 Russischer Pokalsieger mit Ural Great Perm
2005 Vizepokalsieger mit Trepca Mitrovic (Kosovo)
2006-2009, 2011 BBL All-Star
2007 Deutscher Meister mit Bamberg

Diese Seite weiterempfehlen

Schliessen